Konservierung und Restaurierung
des beweglichen Mobiliars der
Kaiserlichen Hofburg zu Innsbruck

Die anlässlich der Generalsanierung der Kaiserlichen Hofburg zu Innsbruck beauftragte umfangreiche Konservierung und Restaurierung von insgesamt 202 Möbelstücken begann im Januar 2009 mit dem Abtransport der Möbel aus Innsbruck und endete im April 2010 mit dem Rücktransport und den letzten Arbeiten vor Ort in der Hofburg.

Die Restauratorengemeinschaft Schoeller, Scheuch & Weilhammer führte in der Kaiserlichen Hofburg die Restaurierungs-maßnahmen am gesamten gefassten und ungefassten Mobiliar durch.





Neben der generellen Konservierung der Objekte umfassten die Maßnahmen die Reinigung der Weißfassung, teilweise die Freilegung originaler Fassungen und Rekonstruktionen historischer Vergoldungen.
Zu den restaurierten Objekten zählen neben Raumensembles aus dem Neo- Rokoko und Stücken aus der Zeit der Umgestaltung durch den Wiener Hofbildhauer La Vigne auch zahlreiche Möbelstücke des Innsbrucker Tischlers Johann Geyr.

Seit Juni 2010 sind die restaurierten Möbel wieder in der Kaiserlichen Hofburg ausgestellt.

2010 © Restauratorengemeinschaft Schoeller, Scheuch & Weilhammer | Impressum